Umstellung auf Layout 2

Einleitung

Sie können selbständig auf das Layout 2 umstellen. Sie erfahren hier die notwendigen Schritte.



1. Neue Dateien kopieren

Kopieren Sie aus /info/umstellung_l2/notwendig/ alle Ordner in Ihr Startverzeichnis.

Falls Sie vom Layout 1 kommen, dann sollten Sie die zusätzlichen Ordner aus /info/umstellung_l2/optional/ ebenso in das Startverzeichnis kopieren. Fehlen die Rechte zum Kopieren von JSPs, dann kontaktieren Sie uns bitte.



2.Eigenschaften ändern

Ändern Sie an Ihrem Startordner (z.B. /fak4/ike/) die Eigenschaft template auf den Wert /system/modules/de.stuttgart.uni/templates/default2.1.jsp

Falls Sie die rechte Spalte mit aggregierten Informationen nach dem Standardschema benutzen möchten (empfohlen), dann tragen Sie in der Eigenschaft columnRight den Wert /info/elements/columnRight.jsp ein.

Ändern Sie bitte gleich jetzt die Daten des technischen Ansprechpartner, die in der Fußzeile ausgegeben werden in den Eigenschaften editorInitials (das Kürzel) als auch in editorEmail (die E-Mail-Adresse).



3. Erstellung der Kopfgrafik

Auf der Seite der  Photoshop-Vorlage finden Sie eine Vorlage um eine eigene Kopfgrafik zu erstellen. Vergessen Sie bitte nicht, dass Sie links in der Grafik Ihr Einrichtungslogo einsetzen dürfen. Das Unilogo ist für die rechte Seite definiert. Die erzeugte Datei muss nach img/ hochgeladen werden und bild_header.jpg heißen. Möchten Sie davon abweichen editieren Sie entsprechend die CSS-Datei css/realm_xhtml_2.0.css



4. Customizing

Passen Sie bitte folgende Dateien an:

  • In der Datei elements/_config.html definieren Sie die Globalnavigationselemente und den Namen der Website (früher gerne als Portalname bezeichnet). Zusätzlich können Sie vererbbare Keywords für Verzeichnisse definieren, die aggregiert werden und schlussendlich mit den Keywords der Datei zusammengesetzt werden.
  • Bisherige Stylesheets müssen in die Datei css/realm_xhtml_2.0.css kopiert werden


Hinweise für Publikationen während der Umstellung

Sollte die Umstellung längere Zeit in Anspruch nehmen und Sie möchten zwischenzeitlich geänderte Dateien im bishergen Layout publizieren, so können Sie dies problemlos realisieren. Alle notwendigen Dateien haben neue Namen und überschreiben nicht bestehende. Einzigst der Startordner wurde editert (s.o. Eigenschaft template). Daher stellt dieser einen Sonderfall dar und darf nicht publiziert werden. Benutzen Sie daher das direkte und damit selektive Publizieren der gewünschten Dateien.



Live gehen

Für eine Produktivsetzung des neuen Layouts müssen Sie den Startordner und die Änderungen in img/ und  css/ publizieren. Et voilà, Sie sind fertig.