Neuerungen OpenCms 10.5

NEU: Explorer-Ansicht

Das Update auf Version 10 bietet eine stark verbesserte Benutzeroberfläche, welche den intuitiven "Direct Edit" im Ansatz von OpenCms mit dem neuen Launchpad für Apps verbindet.

NEU! Ansichten (z.B. Explorer auf Seiteneditor) wechseln innerhalb des gleichen Windowfensters.

Wechseln in alte Workplace

Die alte Workplace bleibt weiterhin verfügbar und muss für einige Arbeitsschritte mit alten Template 2.1- und 2.2-Websites auch weiterhin benutzt werden (z.B. Sprachverknüpfungen).

 
  • Aus "Workplace" wird "Explorer"
  • Der Explorer unterstützt die gängigsten Short-Cuts und verfügt über Drag & Drop-Unterstützung zum Verschieben oder Kopieren von Seiten und Ordnern.

  • Der neue Explorer unterstützt jetzt die Sortierung der Spalten, lässt eine individuelle Konfiguration der angezeigten Spalten zu und

  • ermöglicht das direkte Hochladen von Bildern und PDF-Dateien per Drag & Drop in den aufgerufenen Ordner.

  • Im Explorer können Sie zwischen Online- und Offline-Projekt wechseln.

  • Der Neu-Dialog über den Zauberstab ruft die möglichen Seiten-Typen auf. Alternative kann auch nach bereits vorhandenen Seitenelementen gesucht werden.

Rakete - Schnellstart/Launchpad

Das Symbol der Rakete (Schnellstart) ermöglicht einen direkten Zugriff auf andere Funktionen. Über das Identicon (Nutzerinfo) können Sie auf Ihre Benutzerdaten zugreifen und ihre OpenCms-Sitzung sicher beenden.

Für das redaktionellen Arbeiten in OpenCms ist der Workplace (alt!) jedoch weitestgehend durch den Sitemap-Editor ersetzt worden.

Redakteure sollten nur über den Seiteneditor und den Sitemap-Editor die Internetseiten verwalten.

 

Die Werkzeugleiste ist Kontext bezogen

werkzeugleiste_explorer

werkzeugleiste_seite

werkzeugleiste_sitemap

Aufrufen des Explorers

Über das Symbol der Rakete öffnet sich das Schnellstartfenster (Launchpad) und ermöglicht den Zugang zum neuen Explorer . Aus jeder Anwendung (Sitemap, Seiteneditor) ist der Zugang über das Symbol der Rakete zum Explorer möglich.
Das Raketensymbol hier aufgerufen aus dem Seiteneditor. Als Anwendungen sind hier der Sitemap-Editor, der Explorer, die Benut-zerverwaltung und das Launchpad verankert.
Die Auswahl der verfügbaren Tools im Schnellstart kann im Schnellstart-Editor konfiguriert werden.
Von hier aus wechseln Sie über die Auswahl zum neuen Explorer. Der Explorer lädt sich wie alle
anderen Tools auch im gleichen Tab des Webbrowsers.

 

Verfügbare Optionen in der Werkzeugleiste

Veröffentlichen: Dieses Icon öffnet den Veröffentlichen-Dialog, neue bzw. veränderte Seiten/Inhalte können veröffentlicht werden.
Zwischenablage (Klemmbrett): Persönliche Favoriten und "zuletzt genutze" Seitentypen werden angezeigt, so kann man auf einzelne Seitenelemente direkt bearbeiten oder per Drag & Drop auf der Containerseite platzieren.

Inhalt hinzufügen (Seiteneditor): Über dieses Icon kann man per Drag & Drop einer Container-Page neue oder bereits bestehende Inhalte hinzufügen.

Neue Seiten hinzufügen (Sitemap): Neue Containerseiten erstellen

Neue Ressourcen anlegen (Explorer): Der Zauberstab ermöglicht die Erstellung neuer Elemente und Dateien (Ressourcen) in einem geöff-neten Verzeichnis.

Das Hochladen (Upload) von Dateien, Bildern, Dokumenten erfolgt direkt in das Verzeichnis, welches über den Explorer geöffnet wurde.

Ordner: Hier kann auf die Bildergalerien, Kategorien, Verzeichnisse etc. zugegriffen und direkt Bilder und PDF-Dateien hochgeladen werden.

Seiten-Info: Im Reiter "Verwendete Elemente" erhalten Sie Informationen über die verwendeten Seitenelemente dieser Containerpage. Mit den beiden Werkzeugen können Sie einzelne Seitenelemente direkt bearbeiten oder Eigenschaften setzen bzw. ändern. Im Reiter "Attribute" erhalten Sie Informationen zur Containerpage wie Titel, Dateigröße, Sprachversion usw..

Editierpunkt: Klickt man auf den „Editierpunkt“, werden editierbare Elemente mit grauen
Editierpunkten gekennzeichnet.
Kontext (Hamburgermenü):

Über das sogenannte Hamburger Menü Icon können Sie das Menü aufrufen, welches weitere zentrale Optionen für den Explorer anbietet.

Einstellungen: benutzerspezifische Grundeinstellungen wie z.B. Startordner, Sprache, uws....

Launchpad/Schnellstart:

Über das Raketensymbol rufen Sie das neue Launchpad auf, das Ihnen den schnellen Zugang zum Seiteneditor und zur Sitemap, aber auch zu den wichtigsten anderen Anwendungen erlaubt.

Das Schnellstartmenü kann vom Benutzer beliebig erweitert werden.

 



Neu in OpenCms 10.5
  • Lokalisierung: Vergleiche lokalisierte Subsites Seite an Seite.
  • Lokalisierung: Kopiere Seiten von einer zur anderen Sprache, inklusive Inhalt.
  • Lokalisierung: Message Bundle Übersetzer.
  • Lokalisierung: Verbinde die gleiche Seite in verschiedenen Sprachen mit Sprachrelationen.
  • Lokalisierung: Unterstützung für lokalisierte Eigenschaften.
  • Asset Verbindung: Datenanzeige Widget API erlaubt die native Integration von externen Assets im Content Editor.
  • Asset Verbindung: Unterstützung zur Benutzung externer Assets in Templates mit EL Funktionen.
  • Erweiterte Onlinevorschau im Seiteneditor verbirgt von OpenCms zugefügtes Markup für HTML Debugging.
  • Das Apollo Template wurde stark erweitert mit neuen Optionen und Funktionen.
  • Sicherheit: Option zum Ablaufen von Passwörtern hinzugefügt.
  • Sicherheit: Indikator für Passwortstärke im Passwortdialog hinzugefügt.
  • Sicherheit: Neuer Dialog "Nutzer editieren" erlaubt Benutzer die Bearbeitung persönlicher Informationen.
  • Sicherheit: Neuer optionaler Dialog "Bestätige persönliche Daten" nach Benutzer Login.
  • Vereinheitlichung der Toolbar und Kontext Menüs für Editoren und Workplace.
  • Verbessertes Verhalten beim Umschalten zwischen Workplace und Editor.
  • Unterstützung für hochauflösende Retina Bildschirme durch Nutzung von Schrift Icons.
  • Tastaturkürzel: "Wechsele Element Sichten" im Seiteneditor (Strg-E).
  • Tastaturkürzel: "Wechsele überlappende Beabarbeitungspunkte" im Seiteneditor (Strg-Shift-E).
  • Tastaturkürzel: "Speichern" und "Speichern und Schließen" zum Inhalteseditor hinzugefügt (Strg-S, Strg-Shift-S).
  • Tastaturkürzel: Option zum Anzeigen des "Kopieren oder Wiederverwenden" Dialogs nach Drag & Drop (Strg + mouse up).
  • Seiteneditor "merkt sich" jetzt den letzten ausgewählten Formatter eines Inhaltstypen als Standard.
  • Optionale "Zeige Copyright" Spalte zum Explorer hinzugefügt.
  • Kategorien, die an Inhalten gesetzt werdenS, werden jetzt in der Relation Engine gespeichert, nicht im XML.
  • Neue JSP EL Funktionen zum Lesen von Kategorien einer Ressource hinzugefügt.
  • Neue JSP EL Funktionen zum Lesen von Sprachrelationen einer Seite hinzugefügt.
  • Berechtigung zum Bearbeiten von JSPs verlagert von Rolle "Template Entwickler" zu "VFS Manager".
  • Erweiterte Makro Formatter für besseres Verhalten von neuen Inhalten.

Eine vollständige Liste der Neuerungen steht in den englischen Release Notes.

Verbesserungen in OpenCms 10.5
  • Verbesserte Drag und Drop Performance im Seiteneditor für Seiten mit vielen Containern
  • Geschwindigkeit des Favoriten Menüs und der Ablage erhöht
  • Modernisiertes Look & Feel der gesamten Benutzeroberfläche
  • Neues responsives Template, basierend auf Bootstrap 
  • Einführung des Launchpad (Icon: Rakete) als zentraler Startpunkt für den Benutzer
  • Drag & Drop von Bildern direkt im Seiteneditor
  • Neuer Datei Explorer mit Unterstützung für Spaltensortierung, Filter und große Ordner
  • Benutzer werden mit einem Identicon oder einem persönlichen Bild in der Toolbar indentifiziert
  • Neue Passwort Zurücksetzen Option im Login Dialog

Eine vollständige Liste der Neuerungen steht in den englischen Release Notes.

Allgemeine Funktionen von OpenCms
  • Verbesserte Drag und Drop Performance im Seiteneditor für Seiten mit vielen Containern
  • Geschwindigkeit des Favoriten Menüs und der Ablage erhöht
  • Modernisiertes Look & Feel der gesamten Benutzeroberfläche
  • Neues responsives Template, basierend auf Bootstrap 
  • Einführung des Launchpad (Icon: Rakete) als zentraler Startpunkt für den Benutzer
  • Drag & Drop von Bildern direkt im Seiteneditor
  • Neuer Datei Explorer mit Unterstützung für Spaltensortierung, Filter und große Ordner
  • Benutzer werden mit einem Identicon oder einem persönlichen Bild in der Toolbar indentifiziert
  • Neue Passwort Zurücksetzen Option im Login Dialog

Eine vollständige Liste der Neuerungen steht in den englischen Release Notes.