Kategorien

Motivation

Kategorien sind hierarchisch organisierte Metadaten für Ressourcen. Sie sind damit eine Möglichkeit zusätzlich zum Datenmodell eines strukturierten Inhaltstyps weitere Daten speichern zu können. Der Vorteil ist ein Datenmodell zu spezifizieren und Ihnen dennoch Freiräume für gesonderte Zuordnungen zu geben. Kategorien sind im Übrigen vergleichbar mit den Taxonomien aus MS-Sharepoint.

↑ Inhaltsverzeichnis



Anlegen neuer Kategorien

Für Kategorien ist der vordefinierte Verzeichnisname _categories reserviert. Die Kategorien sind jedoch nur in dem jeweiligen Teilbaum zu sehen. Für einrichtungsweite Kategorien müssen Sie in Ihrem Startordner diesen speziellen Ordner anlegen. Leider nicht sehr übersichtlich, dafür haben Sie den Vorteil in einzelnen Teilbäumen exklusiv ausgewählte Kategorien benutzen zu können.

In diesem Ordner können Sie nun Ihre Kategorienhierarchie anlegen. Beachten Sie, dass die Ordnernamen den allgemeinen Empfehlungen für Ressourcenbenennung entsprechen sollten und a) immer kleingeschrieben, b) einfach gehalten werden sollten, da für eine Filterung und Nutzung der Kategorien dieser Name benutzt wird und c) ein aussagekräftiger Name im Titel gespeichert werden kann.

Beispiel einer Ordnerstruktur für ein Organigramm:

  • _categories/institut
  • _categories/institut/leitung
  • _categories/insitut/sekretariat
  • _categories/institut/technik

↑ Inhaltsverzeichnis



Ausgabe in einer JSP

Der Collector für die Auswertung von Kategorien lautet allKeyValuePairFiltered. Als Argument übergeben Sie den Pfad.

<cfset var="rootfolder" value="/fak11/ifi"/>
<cms:contentload collector="allKeyValuePairFiltered" param="resource=${rootfolder}|resourceType=rus_employee|categoryTypes=institut/sekretariat/|subTree=true">  
    <a href="<cms:link><cms:contentshow element="%(opencms.filename)" /></cms:link>">mehr &raquo;</a>
</cms:contentload>

 

↑ Inhaltsverzeichnis