Konferenz-WLAN

?

Informationen zu diesem Dienst:

Konferenz-WLAN

Das TIK hat einen Dienst eingerichtet, um Teilnehmern von Konferenzen, Tagungen und anderer Veranstaltungen, die über keinen eduroam-Account ihrer Heimateinrichtung verfügen, einen drahtlosen Internetzugriff bereitzustellen. Dieser Konferenzdienst kann in allen Bereichen der Universität genutzt werden, die auch mit eduroam versorgt sind: Hier steht ein weiteres passwortgeschützes WLAN-Netz "konferenz" bereit.

Aus rechtlichen Gründen darf der Zugang nur Mitgliedern und Angehörigen der Universität, ihren persönlichen Gästen sowie Teilnehmern an Veranstaltungen der Universität bereitgestellt werden. Die während der Veranstaltung gültigen Passwörter werden daher vom TIK auf Anfrage ausschließlich an

  • Institutsleiter/innen,
  • Netzwerkbeauftragte eines Instituts,
  • Mitarbeiter/innen der Zentralen Raumverwaltung und
  • im Fall von Veranstaltungen der Zentralen Verwaltung den/die jeweilige/n Verantwortliche/n

ausgegeben.

Bei externen Veranstaltungen ist der Vermieter des Veranstaltungsortes für die Prüfung, ob der Raum inklusive Internetzugang vermietet werden kann, verantwortlich und kann ggf. die Passwörter beantragen.

In jedem Fall sind die Benutzer in geeigneter Form darauf hinzuweisen, dass sie mit der Nutzung des WLANs die IuK-Benutzungsordnung der Universität akzeptieren. Dies kann beispielsweise durch einen entsprechenden Hinweis in den Konferenzunterlagen erfolgen. Den Benutzern ist die Möglichkeit zu geben, die Benutzungsordnung einzusehen (z.B. durch Vorhalten eines Ausdrucks an der Anmeldung).

Bei Vorliegen der genannten Voraussetzungen erhalten Sie die Konferenzschlüssel, indem Sie spätestens eine Woche vor der Veranstaltungen einen formlosen Antrag per E-Mail an konferenz@tik.uni-stuttgart.de stellen. Der Antrag muss die wesentlichen Rahmendaten der Veranstaltung enthalten, insbesondere

  • Zeitraum der Veranstaltung
  • Ort der Veranstaltung
  • Ungefähre Anzahl der Nutzer

Aus dem Konferenz WLAN sind folgende Dienste in das Internet und den Campus freigeschaltet:

  • SSH (22/TCP)
  • HTTP (80/TCP)
  • HTTPS (443/TCP)
  • IMAPS (993/TCP)
  • POP3S (995/TCP)
  • HTTP-ALT (8080/TCP)
  • SMTPS (465/TCP)
  • Submission (567/TCP)
  • VPN und Tunnelprotokolle wie OpenVPN, IP-SEC, ...
  • TIK Dienste wie DNS, DHCP, NTP,...
  • Alles anderen Verbindungen werden nicht zugelassen

Verbindungen aus dem Internet oder dem Campus auf Rechner im Konferenz WLAN sind nicht möglich.

Support