Stellenangebot Koordinator IT-Sicherheit und Compliance

Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science oder gleichwertig) vorzugsweise in IT-Sicherheit oder digitaler Forensik, alternativ in Informationstechnik, Softwaretechnik, Elektrotechnik, Informatik o. ä. mit Vertiefungsfach IT-Sicherheit oder digitaler Forensik....

Das TIK (Technische Informations- und Kommunikationsdienste) ist die zentrale IT-Service-Einrichtung der Universität Stuttgart. Wir entwickeln und betreiben mit einer modernen IT‑Infrastruktur Applikationen und IT-Services. Unser Team arbeitet mit Leidenschaft an anspruchsvollen Aufgaben, ist offen für neue Blickwinkel und kreative – sowie gelegentlich auch unkonventionelle – Lösungsansätze. So führen wir die Universität in die digitale Zukunft.

Für dieses Team suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter als:

Koordinator IT-Sicherheit und Compliance (m/w/d)

Ihre Aufgabe:

Die Universität Stuttgart hat begonnen, ein Information Security Management System (ISMS) einführen. Als zentraler IT-Dienstleister der Universität spielt das TIK beim ISMS eine zentrale Rolle. Als Ansprechperson innerhalb des TIK koordinieren Sie die Maßnahmen am TIK und sind die Schnittstelle zu den externen Partnern (z.B. Stabsstelle Informationssicherheit, Datenschutzbeauftragter, Risikomanager). Bei der Einführung neuer Dienste und Systeme unterstützen Sie die Fachabteilungen, insbesondere bei der Erstellung von Einträgen in das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten sowie beim Abschluss von Verträgen zur Datenverarbeitung im Auftrag. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Erstellung und Dokumentation interner Richtlinien mit Bezug zur IT-Sicherheit (z.B. Administrations-Zugänge, Protokollierungskonzept) sowie die Mitwirkung an der Vorfallsbehandlung. Des Weiteren wirken Sie an Schulungsveranstaltungen für Mitarbeiter und ggf. auch an akademischen Vorlesungen zur IT-Sicherheit mit. Sie vertreten das TIK bei Treffen mit Vertretern anderer Universitäten in Baden-Württemberg, die dem Erfahrungsaustausch und dem Abstimmen des weiteren Vorgehens im Bereich IT-Sicherheit dienen.

Ihr Profil:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science oder gleichwertig) vorzugsweise in IT-Sicherheit oder digitaler Forensik, alternativ in Informationstechnik, Softwaretechnik, Elektrotechnik, Informatik o. ä. mit Vertiefungsfach IT-Sicherheit oder digitaler Forensik.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse über IT-Strukturen und IT-Serviceanforderungen von Universitäten und haben bereits eine mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Abteilung einer universitären Einrichtung gesammelt.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse über die Struktur sowie Kenntnisse in der Administration von Applikationen und Servern (Windows, Linux), TCP/IP-Datennetzen und Firewalls.
  • Sie beherrschen die deutsche und die englische Sprache fließend in Wort und Schrift.
  • Ihre Kenntnisse in IT-Service-Management (z.B. ITIL) sowie ihr strategisches Denken und Ihre ausgeprägten konzeptionellen und kommunikativen Fähigkeiten helfen Ihnen dabei, die vielschichtigen Aufgaben im Bereich der IT-Sicherheit mit den anderen Beteiligten abzustimmen und erfolgreich zu bewältigen.

Wir bieten:

Sie erwarten interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem hochmotivierten Team mit kompetenten und sympathischen Kolleginnen und Kollegen. Wir bieten eine unbefristete Anstellung mit einer Vergütung nach TV-L, je nach persönlicher Qualifikation bis Entgeltgruppe E13, verbunden mit den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Flexible Arbeitszeiten sowie vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen offen. Ein Zuschuss für das JobTicket BW des öffentlichen Nahverkehrs steht Ihnen zu.

So können Sie sich bewerben:

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 19.08.2019 per E-Mail mit dem Stichwort „Koordinator IT-Sicherheit und Compliance“ an personal@tik.uni-stuttgart.de oder per Post an:

Informationszentrum Universität Stuttgart
Technische Informations- und Kommunikationsdienste
Allmandring 30a
70569 Stuttgart

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Sebastian Kiesel per E-Mail (sebastian.kiesel@tik.uni-stuttgart.de) oder telefonisch (0711/685-62503) zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten aus Ihrer Bewerbung entsprechend unserer Datenschutzerklärung, die Sie unter www.tik.uni-stuttgart.de/dsgvo/ abrufen können.

Zum Seitenanfang