Verbindung zur MBOX über MAPI-Schnittstelle

Der CommuniGate Pro Server (MBOX) kann als "Service Provider" für Microsoft Windows Anwendungen genutzt werden, die MAPI (Microsoft Messaging API) unterstützen.

Verwenden Sie bitte diesen MAPI-Connector v1.54.11.1 (msi-Datei) für Microsoft Outlook 2003. MS Outlook 2007, 2010 und 2013 werden ebenfalls unterstützt, aber nur in der 32-Bit-Version! MS Outlook 2013 wird nicht vollständig unterstützt!

ACHTUNG: Aktuell funktioniert der MAPI-Connector nicht mit Windows 10 (1703 - Creator Update). Workarround: Downgrade auf Windows 10 (1609 - Anniversary Update) oder Verwendung des Webmail-Frontends (https://mbox.uni-stuttgart.de) für die Anzeige von geteilten Objekten.

ACHTUNG: Bitte setzen Sie den MAPI-Connector grundsätzlich nicht in der 64-Bit Version ein!

Bekannte Probleme siehe unter Probleme.

Nähere Hinweise, auch zur Installation finden Sie hier.

und als PDF-Dateien: CGP5-Admin-mapi , cgpguide-mapi

Bitte beachten Sie bei der Konfiguration folgendende Abweichungen zu den obigen Anleitungen:

1. Server port number: 993
2. [X] Use a secure (SSL/TLS) connection
 
3. Server Name: mbox.uni-stuttgart.de
4. Account name: [loginname]@[institutsmaildomaine]
   Beispiel: igrxyz@igr.uni-stuttgart.de
5. [ ] Use Secure Authentication

Troubleshooting:

Note that starting with the 1.1.2 version of the MAPI Connector client code (setup.exe) it is possible to place the server-side cgmxp32.dll code into the system directory on the workstation (%WINDIR%\system or %WINDIR%\system32) so the cgmxp32.dll is not downloaded from the server and the local copy is used instead. In this case the version of the server-side code is shown on the Troubleshooting page of the MAPI Connector account settings with the suffix (local). This can be used to test the new server-side MAPI Connector code components so other users on the CGPro server are not affected.

Please remove this file, if existent, as admin!