Das Filtern von SPAM-Mails (unerwünschten Werbemails)

Dieser Mailserver bietet zusätzlich eine Software (Spamassassin) zum Identifizieren von sog. SPAM-Mails an. Dabei werden die eMails klassifiziert und ggf. Markierungen im Mailheader vorgenommen. Um diese Markierungen auszuwerten empfiehlt es sich eine entsprechende Filterregel aufzustellen, um die erkannten SPAM-Mails automatisch in eine spezielle Mailbox (z.B. Spam) zu schieben.

Hier nun ein Beispiel für solche zusätzlichen Headerzeilen:

   X-Spam-Flag: YES
   X-Spam-Status: Yes, hits=12.5 required=5.0
        tests=BAYES_60,DATE_IN_PAST_06_12,FROM_HAS_MIXED_NUMS,HTML_40_50,
              HTML_FONT_INVISIBLE,HTML_MESSAGE,HTML_TAG_EXISTS_TBODY,
              INVALID_DATE,MIME_HTML_ONLY,MSG_ID_ADDED_BY_MTA_3,
              NO_REAL_NAME,PORN_4,REMOVE_PAGE,TRACKER_ID,UPPERCASE_25_50
        version=2.55
   X-Spam-Level: ............
   X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 2.55 (1.174.2.19-2003-05-19-exp)
   X-TFF-CGPSA-Filter: Scanned

 

Unter "X-Spam-Status" sehen Sie die Bewertung, wobei "required=X.X" die kritische Punktzahl auf Serverseite darstellt (diese Zahl kann vom Admin jederzeit angepasst werden), ab der eine eMail als Spam eingestuft wird und "hits=X.X" die Anzahl der Punkte zeigt, die diese eMail erreicht hat.

Auf vielfachen Wunsch wurde zusätzlich die Markierung der Betreff-, bzw. Subject-Zeile wieder aktiviert. Als Spam erkannten eMails wird hierbei im Subject der String "*****SPAM*****" vorangestellt.

Sie haben nun drei Möglichkeiten:

  • Entweder Sie werten den Subject-Zeilen-Eintrag "*****SPAM*****" aus und akzeptieren   die Servervoreinstellung,
  • oder - Sie werten die Zeile "X-Spam-Flag: YES" aus und akzeptieren   ebenfalls die Servervoreinstellung,
  • oder - Sie werwenden die Zeile "X-Spam-Level: .....", wobei die Anzahl der   Punkte den obigen Hits entspricht.
    Beispiel: "X-Spam-Level: ....."   entspricht "hits=5.0".

Hier nun die entsprechenden Filterregeln auf dem Server, über Webmail erzeugt:

Dies setzt aber voraus, dass Sie regelmässig das Webmail-Interface oder IMAP nutzen, da die als Spam-Mail erkannten Mails schon nach der Ankunft auf dem Server in den entsprechenden Mailfolder, z.B. 'Spam', gelegt werden. Benutzen Sie hingegen das POP3-Protokoll, dann empfiehlt sich dieses Vorgehen nicht, da Sie dann in Ihrem Mailklienten den Mailfolder, z.B. 'Spam', nicht mehr sehen und die Mails darin somit auch nicht löschen können. In diesem Fall sollten Sie einen entsprechenden Filter in Ihrem Mailprogramm erzeugen. Dies ist u.a. in Outlook, Pegasus, Netscape etc. möglich. Ein Beispiel für einen entsprechenden Mailfilter unter Outlook finden Sie hier. Weitere Hinweise zur Mailfilter-Konfiguration von anderen Mail-Klienten gibt es hier.

zu Fall 1

(das Filtern nach dem Zeichen '*' im Feld Parameter funktioniert nicht wie gewuenscht, da '*' als Ersetzungszeichen für eine beliebige Zeichenkette interpretiert wird. Es wird also nach allen Subject-Einträgen gefiltert, die das Wort 'Spam' enthalten):
           Rules -> [Add Rule]  [Spam]   -> [Update]


           [Priority] (moeglichst hoch, z.B. 8)  -> [Update]

           [SpamFilter]  -> [Edit]


           Date                 Operation    Parameter
           ----                 ---------    ---------

           [Subject]            [in]         [*****SPAM*****]


           Action       Parameter
           ------       ---------

           [Store in]   [Spam]  -> [Update]   (Mailbox muss existieren!)

           [Discard]            -> [Update]

 

zu Fall 2

(serverweite Einstellung, wird empfohlen):
           Rules -> [Add Rule]  [Spam]   -> [Update]			*)


           [Priority] (moeglichst hoch, z.B. 8)  -> [Update]		*)

           [SpamFilter]  -> [Edit]					*)


           Date                 Operation    Parameter
           ----                 ---------    ---------

           [Header Field]       [is]         [X-Spam-Flag: YES]		*)


           Action       Parameter
           ------       ---------

           [Store in]   [Spam]  -> [Update]   (Mailbox muss existieren!)*)
    (oder) [Store in]   [Trash] -> [Update]   (Speichern im Muelleimer,
                                               beachte "Trash Management" unter
                                               -> Settings)

           [Discard]            -> [Update]				*)

(oder nur) [Discard]            -> [Update]   (hierbei werden die SPAM-Mails
                                               sofort verworfen)

                 

 

Sie können die Rule unter Fall 2, d.h. die mit *) gekennzeichneten Zeilen auch automatisch generieren lassen, indem Sie hier klicken.

zu Fall 3 (individuelle Einstellung, wenn zuviele oder zuwenige Mails als SPAM erkannt werden                 (wird nicht mehr empfohlen) analog zu oben, jedoch:

           ...              ...     ...

           [Header Field]   [is]    [X-Spam-Level: .....*] 

                                    (wobei die Anzahl der Punkte den Hits
                                     entspricht.)

           ...              ...     ...