Exchange-Kalender in Thunderbird

Wenn Sie bisher Thunderbird noch nicht als Kalenderprogramm genutzt haben, müssen Sie zunächst Lightning installieren. Dieses Add-on können Sie direkt von der offiziellen Mozilla Seite herunterladen.

Damit Ihr Kalender nun mit dem Exchange-Server der Universität Stuttgart verbunden werden kann, muss das EWS (Exchange Web Services) Plugin installiert werden.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die erforderlichen Installationschritte (exemplarisch an Thunderbird 45 unter macOS) für die Erstellung eines neuen Kalenders sowie die Einbindung eines fremden Kalenders (siehe unten) erläutern.

ACHTUNG: Ab Thunderbird-Version 60.0 und neuer gibt es eine neue Version des EWS-Plugins. Diese finden Sie hier.



Neue Kalender in Thunderbird erstellen

1. Nachdem Sie das EWS Plugin (hier) heruntergeladen haben, öffnen Sie Thunderbird, klicken Sie auf das Anwendungsmenü und dann auf "Add-ons".



2. Klicken Sie auf das Einstellungsrad, dann auf "Add-on aus Datei installieren..".

3. Wählen Sie das heruntergeladene EWS Plugin (der Art "exchangecalendar-v4.0.0.xpi") aus. Falls ein Fenster mit der Warnung vor Add-ons von anderen Quellen aufkommt, klicken Sie auf "Jetzt installieren".

4. Starten Sie Thunderbird neu.



5. Gehen Sie auf die Kalendersicht (1) und wählen Sie mit einem Rechtsklick auf die Kalenderliste (2) "Neuer Kalender..." (3) aus.



6. Wählen Sie nun "Im Netzwerk" aus klicken Sie auf "Fortsetzen".



7. Anschließend wählen Sie "Microsoft Exchange 2007/2010/2013" aus und klicken wieder auf "Fortsetzen".



8. Geben Sie nun Ihre Daten ein:

  • "Name": Hier geben Sie dem Kalender einen Namen
  • "E-Mail": Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
    -> Für Studenten: st123456@stud.uni-stuttgart.de
    -> Für Mitarbeiter: vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de

Klicken Sie dann auf "Fortsetzen".



9. Geben Sie nun weitere Daten ein:

  • "Exchange Type": Wählen Sie "Hosted Exchange" aus
  • "Server URL": Geben Sie Folgendes an: https://mail.uni-stuttgart.de/ews/exchange.asmx
  • "Postfachname": Ihre Mailadresse (sollte voreingestellt sein)


10. Scrollen Sie weiter nach unten und geben Sie an:

  • "Benutzername": Ihre Benutzerkennung (kurz)

11. Die übrigen Felder sind leer zu lassen. Klicken Sie nun auf "Server und Postfach prüfen".

12. Anschließend auf "Fortsetzen" klicken. Belassen Sie nun alle weiteren Einstellungen.



Fremde Kalender in Thunderbird einbinden

1. Achten Sie darauf, dass der fremde Kalender vom Eigentümer für Sie freigegeben wurde.

2. Befolgen Sie die oben genannten Schritte 5 - 8, um einen neuen Kalender zu erstellen.

3. Unterschied: Bei "Postfachname" die Mailadresse des einzubindenden Kalender eintragen.