TIK - Technical Services for Information and Communication

Frequently asked questions about Phone Services

Here you will find frequently asked questions and answers about phone services


Welcome to the FAQ section. Here you will find all questions and answers about the services. If you have further questions, please contact our support.

Frequently asked questions: IP Telephony

Internally you dial the speed dial 10, externally you dial +49 711 685-0.

The relocation of a telephone can be reported informally to the telephone support.

Data network failures should be avoided by redundancy of active components and passive cabling. In the event of power failures, however, the telephones themselves are affected, as they have their own power connection which is affected by failures. The remaining analogue telephones (e.g. in the lift, possibly in the corridor) have their own power supply and would therefore function even in the event of a power failure.

There are different types of call diversion:

  1. immediate call forwarding: all callers are immediately forwarded to the number entered.
  2. Call diversion on busy: this call diversion is only active while you are making a call.
  3. Call diversion on no answer: this call diversion is activated after ringing about five times
  4. Call forwarding on no answer/busy: This call diversion is a combination of 2nd and 3rd call forwarding.

All call diversions can be configured via the call diversion menu. You can access the menu by pressing the white button at the top right of the display. You can also deactivate set call diversions in this menu.

In case of a call diversion to voicemail, this must be activated.

With #44 you can switch off the friendly voice for the user interface. Please note that this setting will be lost when the system is reinitialized.

The phone number is transmitted by default. You can switch this off by placing the code *#2 on a key and then switching it on or off as required. This only works for external calls.

If you want to activate this function, please contact the telephone support informally.

Use the key sequence Menü | Einstellungen | Telefon | Tasten progr. | Pers.Seite | gewünschte Taste | change or delete desired key.

Details on this functionality can be found in the instructions for telephony.

Anleitungen zur Telefonie.

You can set the call waiting globally with the "Call Waiting Not Allowed" softkey or, for the opposite, "Allow Call Waiting".

In the "Menu" there is an item "Lock" with which the telephone can be locked or unlocked. The lock means that no more external calls can be made from your telephone and that no settings can be changed.

Press the button with the red light and select the appropriate message, such as "1 no call back" and choose the desired action. If there are several "red light" calls, after pressing the "red light" button and the corresponding "events" in the top right corner, you will see a small trash can with which you can delete all events at once.

This is possible, for example, if you have activated call forwarding, because the call was then accepted by the mailbox or similar.

To change your pin, use the key sequence Menu | Settings | Phone | Password. If you have forgotten your password, please contact the helpdesk.

If you are prompted to press a key ("Press the 1..."), press the displayed "Send DTMF" softkey to forward the keypad tones to the other party.

Please send a mail to the phone support, stating the number and your name. Please understand that the processing of such requests may take a while at the moment.

Häufig gestellte Fragen: Telefonkonferenzen

In der Regel erhalten Sie vom Organisator eine Einwahlnummer plus eine Konferenznummer und/oder PIN

Zum Einwählen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Einwahlnummer wählen
  2. Auf die Ansage warten
  3. Den "MFV senden" Knopf drücken (Eine Erklärung zu MFV erhalten Sie hier)
  4. Konferenznummer/PIN eingeben
  5. Nach der Konferenz legen Sie einfach auf.


Wenn Sie aufgefordert werden, "Raute", "Quadrat" oder (engl.) "Pound" oder "Hash" zu drücken, ist damit die #-Taste rechts neben der Null gemeint; mit "Stern", "Star" oder "Asterisk" ist die *-Taste links neben der Null gemeint.

In ein laufendes Telefonat kann jederzeit eine dritte Person hinzugeholt werden. Dazu müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. Rufen Sie Teilnehmer 1 an
  2. Nachdem die Verbindung hergestellt ist, rufen Sie Teilnehmer 2 an, indem Sie einfach beginnen die Telefonnummer während des Gespräches zu wählen (Teilnehmer 1 hört nun die Warteschleifenmusik)
  3. Nachdem die Verbindung auch hier hergestellt ist, erscheint auf ihrem Display die Funktionstaste "Konferenz".
  4. Drücken Sie die Funktionstaste "Konferenz".
  5. Nach der Konferenz können Sie folgende Möglichkeiten wählen:
    • Um die Konferenz komplett zu beenden, legen Sie einfach auf.
    • Um zu Ihrem Telefonat mit Teilnehmer 1 zurückzukehren, wählen Sie die Funktionstaste "Konferenz beenden" auf Ihrem Display.
      Um die Teilnehmer 1 und 2 ohne die eigene Beteiligung miteinander weiter sprechen zu lassen wählen Sie die Funktionstaste "Weiterleitung" auf Ihrem Display.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 13 der Bedienungsanleitung der Telefonapparate.

Eine (etwas umständliche) Methode für eine Konferenz mit bis zu 10 Teilnehmern wird in der folgenden Anleitung erklärt

Eine komfortable Voice-Bridge ist derzeit in Vorbereitung. Näheres dazu in Kürze hier. Falls Sie diese Lösung schon in der Pilotphase nutzen wollen, melden Sie sich bitte beim Telefon-Support.

Telefon wechseln/Apparat außer Betrieb setzen

Wenn ihr Telefon defekt ist (z.B. Tastenfehler, Displayschaden) können Sie dieses gegen ein anderes austauschen, indem Sie sich an dem defekten Gerät abmelden und an Ihrem neuen Gerät dann wieder anmelden.
Dies kann natürlich auch genutzt werden, wenn Sie das Institut dauerhaft wechseln und Ihr Telefon nicht mitnehmen dürfen/können und im neuen Institut ein anderes Gerät bekommen.

  1. Nehmen Sie den Hörer Ihres Telefons ab und wählen sie *33
  2. Geben Sie Ihr persönliches Passwort ein (falls Sie dieses nicht geändert haben, ist es "0000")
  3. Das Telefon wird nun deaktiviert und auf dem Bildschirm erscheint der Schriftzug "Außer Betrieb, Zum Inbetriebnehmen Taste drücken".
  4. Sie können das Telefon nun vom Strom und Netzwerk trennen.
  1. Nachdem das Telefon mit Strom und Netzwerkkabel verbunden ist, sollte auf dem Bildschirm "Außer Betrieb, Zum Inbetriebnehmen Taste drücken" erscheinen.
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste
  3. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein (Ihre Anschlussnummer, ohne Vorwahl und Universitätspräfix)
  4. Geben Sie Ihr persönliches Passwort ein (falls Sie dieses nicht geändert haben, ist es "0000")
  5. Das Telefon startet nun mit Ihren Einstellungen neu (dies dauert einige Minuten). Danach ist das Telefon betriebsbereit.
To the top of the page