Häufig gestellte Fragen zu Matlab (FAQ)



Allgemeine Fragen zu Matlab

Was sind die Unterschiede zwischen ViPLab und Matlab?

Da ViPLab das Programm an einen Server schickt und dieser das Programm mit Matlab ausführt, beschränken sich die Unterschiede vor allem auf die Oberfläche. ViPLab läuft im Browser und muss deshalb nicht installiert werden. Außerdem sind für die Aufgaben bereits Programmteile hinterlegt, so dass nur noch der eigentliche Algorithmus implementiert werden muss.
Aus Lizenzgründen sind einige für die jeweilige Aufgabe nicht notwendige Matlab-Funktionen für ViPLab gesperrt.

Warum soll ich Matlab lernen, wenn es andere Programmiersprachen gibt?

Imperative Programmiersprachen wie Matlab, C, C++, Java und viele weitere sind sich sehr ähnlich. Wenn man die Konzepte und die Vorgehensweise mit einer Programmiersprache verinnerlicht hat, ist das Erlernen weiterer Sprachen nicht mehr schwer.
Matlab hebt sich aber durch die Möglichkeit Vektoren und Matrizen direkt zu verwenden von den anderen Sprachen ab. Auch die zahlreichen mathematischen Funktionen erleichtern das Programmieren von numerischen Algorithmen. Außerdem ist Matlab und das darauf aufbauende Simulink der Marktführer für mathematische Software in der Industrie. Auch in der Forschung wird es gerne eingesetzt. Es lohnt sich also, sich Matlab anzueignen.

Welche Befehle gibt es überhaupt in Matlab?

Matlab bietet sehr viele mathematische Funktionen an. Da man unmöglich alle kennen kann, gibt es eine Liste aller Befehle. Oft helfen auch Einführungen, wie der Mathe-Online-Kurs Matlab, How-Tos und FAQs zu Matlab oder Suchmaschinen weiter, wenn sich der gesuchte Befehl sonst nicht finden lässt. Leider kann man bei ViPLab nicht alle Funktionen einsetzen, da der volle Funktionsumfang nicht allgemein zugänglich gemacht werden darf.

Kann ich Matlab auch direkt verwenden?

Ja, das ist problemlos möglich. Auf zahlreichen Rechnern an der Universität ist Matlab installiert. Matlab direkt zu benutzen bietet eine interaktive Eingabe, bei der man Schritt für Schritt rechnen kann, anstatt ein ganzes Programm zu schreiben. Außerdem gibt es mit dem Debugger eine hilfreiche Möglichkeit Laufzeitfehler zu suchen. Für den eigenen Rechner kann Matlab in einer Campuslizenz von der   studGOODS-Homepage des RUS heruntergeladen werden. Darüber hinaus gibt es mit GNU Octave und SciLab freie Software, die weitgehend kompatibel mit Matlab ist.