TIK - Technische Informations- und Kommunikationsdienste

Datenschutzerklärung zu Supportanfragen und Formularen

Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten bei Supportanfragen und Formular­versand.

Informationen nach Art. 13 DS-GVO

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Informationen zum Verantwortlichen und zum Datenschutzbeauftragten finden Sie in der Datenschutzerklärung der Universität.

2. Beschreibung und Kategorien von Daten

Unsere Formulare dienen der Kontaktaufnahme bei der Bestellungen und Problembehandlung unserer angebotenen Dienste.
Aus Ihren Eingaben in unseren Support- und Antragsformularen wird eine verschlüsselte E-Mail an ein internes Ticketsystem des TIK verfasst. Zusätzlich zu Ihren Eingaben in die Formularfelder werden dabei Datum und Uhrzeit in der generierten E-Mail erfasst.

3. Zweck

Der Zweck unserer Formulare ist es, Nutzeranfragen zu Bestellungen oder Support unserer IT-Dienstleistungen sachgemäß und effizient zu bearbeiten.

4. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 3 DS-GVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz und Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

5. Empfänger

Ihre Angaben verbleiben zur Bearbeitung der Anfrage zweckgebunden innerhalb der Universität Stuttgart.

6. Dauer der Speicherung

Ihre Daten verbleiben gespeichert für die Dauer der Nutzung des beantragten Objekts oder bis zum Ende der Bearbeitung der Supportanfrage.

7. Folgen der Nichtangabe, Widerspruchs- bzw. Beseitigungsmöglichkeit

Die Pflichtangaben in den Formularen sind für eine sachgemäße und strukturierte Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich.
Sofern nicht explizit gefordert können statt personenbezogener Daten wie Namen und E-Mail-Adressen auch Funktionsbezeichnungen und Funktionsadressen angegeben werden. Es steht Ihnen frei, bei der Angabe zum Namen und der E-Mail-Adresse pseudonyme Angaben zu machen, die die Universität nicht einer Person zuordnen kann. Sofern es bei Ihrem Anliegen auf Ihre Identität ankommt, kann dann allerdings Ihre Anfrage ggf. nicht bearbeitet werden.
Die Nutzung der Formulare ist freiwillig. Sie können auch per Fax, per E-Mail, telefonisch, persönlich oder postalisch mit dem TIK in Verbindung treten.

8. Ihre Rechte

Informationen über Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutz­erklärung der Uni­versität.

Zum Seitenanfang