Dienst für Beschäftigte

Multifunktions­geräte

Informationen zum Abrufvertrag und zum Vorgehen (Stand: 06.05.2020)

Aktueller Hinweis

Aussetzung der Abholung / Anlieferung der Multifunktionsgeräte (Stand: 06.05.2020)
Aufgrund der aktuellen Situation und mit dem Ziel der Minimierung der Kontakte unserer KollegInnen nach innen und nach außen, haben wir das Vorgehen für die Abholung der Altgeräte bzw. der Anlieferung der Neugeräte wie folgt angepasst:
- Die Abholung der Altgeräte wird ab sofort ausgesetzt.
- Die Auslieferung der Neugeräte wird ebenfalls ausgesetzt, mit Ausnahme der Neugeräte, für deren Auslieferung bereits feste Termine vereinbart sind. Wenn gewollt, können diese Termine (dann bitte rechtzeitig!) über Konica Minolta und die Spedition abgesagt werden.
- Wenn deshalb Neugeräte nicht angeliefert werden, können die Altgeräte auch über den 31.03.2020 hinaus weiter genutzt werden. Die Abrechnung der anfallenden Klicks erfolgt nach der Abholung.
- Die Mietzahlungen für die Altgeräte enden zum 31.03.2020. Die Mietzahlungen für die Neugeräte beginnen zum 01.04.2020, unabhängig vom Zeitpunkt der Abholung der Altgeräte bzw. der Anlieferung der Neugeräte.
Wir hoffen, damit eine der Situation angemessene Lösung im Interesse aller Beteiligten gefunden zu haben.

Funktionsumfang

Informationen zum Abrufvertrag und zum Vorgehen

Neuer Abrufvertrag für Multifunktionsgeräte (Drucker/Scanner/Kopierer) ab 01.03.2020. Siehe Rundschreiben 4/2020 und Rundschreiben 13/2020.

Löschen der Daten vor der Abholung

Zwischen der Lieferung der Neugeräte und der Abholung der Altgeräte müssen durch die Institute und Einrichtungen die evtl. auf den Speichermedien der Altgeräte vorhandenen datenschutzsensitiven Daten gelöscht werden. Im Zweifel muss davon ausgegangen werden, dass auf den Altgeräten im Lauf ihrer Betriebszeit sensitive Daten abgelegt worden sind. Für die Löschung bieten die Geräte verschiedene Modi an.

Für Daten mit normalem Schutzbedarf empfiehlt die Datenschutzstelle der Universität ein Löschen mit Modus 7, der den Datenträger siebenmal überschreibt (siehe Anleitung unten). Der Löschvorgang kann je nach Gerätemodell bis zu 36 Stunden benötigen und sollte daher zeitnah nach Inbetriebnahme des neuen Geräts angestoßen werden, da das Altgerät bereits nach 5-7 Tagen abgeholt werden kann. Falls Sie den Löschvorgang mit den zur Verfügung gestellten Anleitungen nicht selbst initiieren können, können Sie über den Konica Minolta Techniker, der Ihr Neugerät in Betrieb nimmt, diesen Service vor Ort kostenpflichtig buchen. Nach erfolgreicher Löschung wird Ihnen dies am Display des Geräts bestätigt. Bei neueren Modellen kann bei Bedarf auch ein Löschprotokoll ausgedruckt werden.

Für personenbezogene Daten mit erhöhtem Schutzbedarf (bspw. Personalaktendaten, Gesundheitsdaten, medizinische Daten, sensible personenbezogene Forschungsdaten), wird empfohlen die Löschprozedur (Modus 7) zweimal durchzuführen. Ein nochmaliger Start der Löschprozedur über einen Konica Minolta Techniker, ist allerdings nicht realisierbar.

Nach Abholung der Altgeräte findet in der Fertigung bei Konica Minolta zusätzlich eine Datenlöschung Premium nach BSI mit Löschprotokoll für alle Systeme statt. Die Löschprotokolle werden auf dieser Webseite in einer Datei veröffentlicht und können nach Equipment-Nummern durchsucht werden.

Anleitung: Konica Minolta Löschung der Festplatten und der Daten.pdf

Falls Sie Fragen zum Löschvorgang haben oder Ihr Administrationskennwort für das Gerät vergessen haben, wenden Sie sich bitte direkt an Konica Minolta.

Daten der bestellbaren Multifunktionsgeräte

Allen Multifunktionsgeräten ist gemeinsam:
• Sie bieten Druck-, Kopier- und Scanfunktionen
• Sie können Papier bis zum Format DIN A3 bedrucken
• Sie können farbig drucken

Die Multifunktionsgeräte unterscheiden sich in den integrierten bzw. bestellbaren Zusatzausstattungen und in der Geschwindigkeit (Anzahl bedruckbarer DIN A4 Seiten pro Minute).

Daten des bestellbaren einfachen Druckers (ohne weitere Funktionalitäten)

bizhub 5000i (50 Seiten DIN A4 pro Minute) [Technische Daten]

Ausgeschriebene Geräte und Zusatzausstattungen

Übersicht über Preise und bestellbare Zusatzausstattungen (alle Preise netto pro Monat) (Übersicht).
Hinweis: Bestandteil der Ausschreibung sind nur die in der Tabelle enthaltenen Geräte und Zusatzausstattungen; Weitere Zusatzausstattungen können nicht aus dem Abrufvertrag bestellt werden.

Bestellformular

Formular zum Bestellen eines Gerätes [ Bestellformular als .xlsx; Bestellformular als .ods]
Hinweise: Bitte ein separates Formular für jedes bestellte Gerät ausfüllen.

Ausgefüllte Formulare bitte an die Mailadresse strategicaccount.team3@... senden.

Weitere Informationen

Bei Fragen zu den Geräten, den Zusatzausstattungen, zum Rollout und zur Abholung der Altgeräte wenden Sie sich bitte an die Firma Konica Minolta [E-Mail].

Einbinden der Geräte in den zentralen Windows Printserver

Bei Fragen zur Einbindung der Geräte in den Windows Print-Server der Uni Stuttgart wenden Sie sich bitte an das TIK unter [E-Mail]. Für die eigentliche Einbindung haben wir folgendes Merkblatt für Sie zusammengestellt: Einbinden von Konica Minolta Geräten auf dem Windows Printsever.pdf

Gerätetreiber
 
Die Gerätetreiber für die Konica Minolta Multifunktionsgeräte und den A4 Drucker finden Sie im Download Center von Konica Minolta:
 
Das TIK verwendet auf dem zentralen Windows Printserver den "Universal Printer Driver“ (aktuell Version 3.6.0.0). 
 
Konica Minolta stellt auch Mono (Black only) Treiber zur Verfügung, die Sie über folgende Links herunterladen können:
 
Zum Seitenanfang