Dienst für Beschäftigte und Studierende

Dateitransfer F*EX

Der File EXchange Service F*EX erlaubt es, Dateien beliebiger Größe zu versenden.

Funktionsumfang

Mit dem F*EX-Dienst können Sie:

  • Dateien beliebiger Größe an beliebige Empfänger versenden
  • den Dienst via Browser oder optionalen Clients nutzen

Häufig gestellte Fragen

Nein. Dieser Dienst ist lediglich dafür ausgerichtet, Dateien beliebiger Größe zu versenden und zu empfangen. Nach Abruf der Daten oder nach Ablauf der Download-Frist werden die Dateien gelöscht.

Um Dateien längerfristig zu speichern, synchronisieren und zu teilen, nutzen Sie bitte den Cloud-Dienst bwSync&Share.

Nicht direkt. Wenn Sie Dateien via F*EX an eine Mailing-Liste senden, werden diese gelöscht, sobald der erste Download erfolgt ist. Damit sind diese für alle weiteren Nutzer unzugänglich. Um dies zu vermeiden, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

  • Kontaktieren Sie unseren Support, er kann multiple Downloads für bestimmte Adressen einrichten
  • Nutzen Sie die Funktion "fex yourself" und senden Sie den Link dann an eine Mailingliste. Dieser ist für den mehrfachen Download geeignet. 
  • Richten Sie eine F*EX-Gruppe ein. 

Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite von F*EX

Sender und Empfänger haben allgemein ein Datei-Größenlimit von 64 GB. Wenn Sie größere Dateien versenden möchten, kontaktieren Sie bitte den Support.

Externe Nutzer können sich bei F*EX registrieren, um Mitgliedern der Universität Dateien zu senden. Diese Nutzergruppe kann nicht an andere externe Nutzer versenden.

Weiterhin können Sie in den Einstellungen von F*EX einen "subuser" anlegen. Dieser kann Ihnen Dateien versenden, ohne sich zu registrieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite von F*EX.