TIK - Technische Informations- und Kommunikationsdienste

Häufig gestellte Fragen zu Videokonferenzen

mit Cisco Webex Produkten


Willkommen im FAQ-Bereich. Hier finden Sie alle Fragen und Antworten zu den Diensten. Bei weiteren Fragen können Sie sich an unseren Support wenden.

Allgemeine Fragen zu Webex Produkten

Falls bei der Nutzung von Webex Probleme auftreten, können Sie sich hier informieren, ob bei Cisco Webex aktuell eine Störung vorliegt: 
https://status.webex.com

Bekannte Probleme listet Cisco hier auf:

Für Teilnehmer*innen: 

Ihr Meeting-Passwort müssten Sie in Ihrer Einladung erhalten haben. Falls in Ihrer Einladung kein Passwort finden, fragen Sie Ihre Gastgeber*in.

Für Gastgeber*innen: 

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Browser auf https://unistuttgart.webex.com/ an. 
  2. Klicken Sie in der Mitte unter "Anstehende Meetings" auf das betroffene Meeting. 
  3. Es erscheint eine Übersicht zum entsprechenden Meeting. Hier finden Sie die Kennnummer und das Passwort zum Meeting. 

Wichtig ist, dass Sie nicht nur ein gutes Mikrofon, sondern auf jeden Fall Kopf- oder Ohrhörer verwenden, um lästige Echoeffekte zu vermeiden. 

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es Lieferengpässe und große Preisunterschiede zwischen den Lieferanten für Videokonferenz-Zubehör. Grundsätzlich ist jedes Headset und jedes externe Mikrofon besser als das in Ihrem Laptop oder Ihrer Webcam eingebaute.

Für Webkonferenzen sind bereits günstige Headsets mehr als ausreichend; eventuell haben Sie sogar eins mit Ihrem Smartphone zusammen erhalten und können diese ausprobieren. 

Wer jedoch neben den Webkonferenzen auch für Aufzeichnungen auf Audioqualität achten möchte, kann die folgenden Mikrofonempfehlungen näher betrachten:

Headsets
Anschluss per USB-Kabel

  • Sharkoon Skiller SGH2 ~25€
  • Patriot Viper Gaming V360 ~35€

Kabellos (mit USB-Dongle)

  • Logitech G533 Wireless ~75€
  • Corsair HS70 ~ 110€

Mikrofone
je nach Verfügbarkeit

  • the t.bone SC 420 USB oder 440 USB ~ 40-70 EUR
  • Marantz Pro MPM 2000 U ~ 89 EUR
  • Beyerdynamic Fox ~120€
  • Blue Yeti ~120€
  • HyperX Quadcast ~120€

Diese Mikrofone werden alle per USB angeschlossen, sodass Sie kein separates Audio-Interface benötigen.
Bitte beachten Sie, das bei Videokonferenzen noch Kopfhörer benötigt werden, da es sonst zu Rückkopplungen in der Konferenz kommen kann.

Das TIK verleiht keine Ausrüstung. Wir können in Ausnahmefällen wie Experimentalvorlesungen im Einzelfall abklären, wie wir erweiterten Support anbieten. Alle anderen sollten eigentlich auf ihr Smartphone ausweichen können.

Uns liegen Berichte über die erfolgreiche Nutzung mit Debian GNU/Linux (Buster, amd64) und google-chrome (.deb-Paket direkt von Google heruntergeladen und installiert) vor.

Weitere Hinweise finden Sie hier:
https://help.webex.com/de-de/9ehuwu/Web-App-Supported-Operating-Systems-and-Browsers

Beachten Sie auch unser ILIAS-Forum zu "Webex unter Linux": 
https://ilias3.uni-stuttgart.de/goto_Uni_Stuttgart_frm_1930854.html

Bei Webex müssen sich nur Personen registrieren, die ein neues Meeting einrichten und andere dazu einladen wollen. Wir haben entsprechende Lizenzen für alle Beschäftigten und Studierenden beschafft. Die bloße Teilnahme an einem Meeting erfordert keine Registrierung bei Cisco Webex - an einem Meeting teilnehmen dürfen auch externe Gäste.

Um den Dienst als Gastgeber einer Konferenz zu nutzen, können Sie sich im SIAM-Selfservice als Webex-Moderator registrieren.

Beschäftigte bekommen im Zuge der Einstellung automatisch eine "primäre E-Mail-Adresse" zugeordnet. Im Normalfall ist das Ihre ganz normale E-Mail-Adresse. Mit dieser Adresse muss man sich bei Webex anmelden. In einem weiteren Schritt werden Sie nach Ihrem AC-Account (Eingabe im Schema: ac123456) und Passwort gefragt.

In manchen Fällen können Beschäftigte mehr als eine E-Mail-Adresse haben (z.B. bei mehreren Teilzeitbeschäftigungen an verschiedenen Instituten) oder in der täglichen Praxis eine andere als die "primäre" E-Mail-Adresse verwenden (z.B. wenn Ihr Institut nicht den zentralen Exchange-Dienst des TIK nutzt, sondern einen eigenen Mailserver hat). Die Anmeldung an Webex muss immer mit der "primären" E-Mail-Adresse erfolgen. Diese kann ggf. im Self-Service-Portal (https://siam.uni-stuttgart.de/ im Untermenü "E-Mail einrichten") nachgeschaut werden (falls Ihr Institut über einen eigenen Mailserver verfügt: bitte stellen Sie sicher - fragen Sie ggf. den Administrator - dass Mails an Ihre "primäre" E-Mail-Adresse auch tatsächlich an Sie zugestellt werden. Es werden unter anderem Rundschreiben der Zentralen Verwaltung so verteilt).

Studierende melden sich bei Webex zunächst mit ihrer E-Mail-Adresse im Schema st123456@stud.uni-stuttgart.de an; in einem zweiten Schritt werden sie nach ihrem Account und dem dazu gehörigen Passwort gefragt, Eingabe im Schema st123456. Auch für Studierende ist eine einmalige Registrierung per Mail an webex-support@tik.uni-stuttgart.de erforderlich, bevor sie sich zum ersten Mal anmelden können.

Beim Starten von MS Outlook erscheint für die Anwendungs-Add-Ins "Webex" und "OneNote" ggf. ein Sicherheitshinweis von Microsoft. Hier müssen Sie die Option "Allen Dokumenten von diesem Herausgeber vertrauen" auswählen.

Fragen zu Audio und Video in Webex

Ursachen für fehlendes Audiosignal können die Einstellungen zur Mikrofon-Quelle sein, oder dass ein anderes Programm Ihr Mikrofon blockiert. Schließen Sie daher bei fehlendem Audiosignal in einem Meeting alle Programme, die neben Webex auf Ihr Mikrofon zugreifen könnten. Darüber hinaus finden Sie hier Anleitungen für die Audio-Einstellungen in den Webex Tools:

Falls Sie trotz dieser Anleitungen nicht von anderen Teilnehmern gehört werden, könnte das an Einstellungen Ihres Computers liegen. In diesem Fall können Sie Folgendes versuchen: 

In den Windows 10 Einstellungen können Sie die Lautstärke Ihres Mikrofons erhöhen. Diese Einstellung finden Sie unten rechts in der Taskleiste neben der Anzeige von Uhr und Datum. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecher-Icon und wählen Sie im Kontextmenü "Sound-Einstellungen öffnen" aus. Dadurch öffnet sich ein neues Fenster mit der Systemsteuerung. Hier können Sie oben rechts den Menüpunkt "Sound-Systemsteuerung" auswählen. Es öffnet sich wiederum ein neues kleines Fenster mit dem Titel "Sound". Hier können Sie im Reiter "Aufnahme" Ihr gewünschtes Mikrofon auswählen. Nach Auswahl eines Mikrofons können über den gleichnamigen Button dessen Einstellungen geöffnet werden. Wiederum öffnet sich ein neues kleines Fenster mit dem Titel "Eigenschaften von Mikrofon". Hier können Sie unter dem Reiter "Pegel" die Mikrofonlautstärke erhöhen. 

Ursachen für fehlendes Videosignal können die Einstellungen zur Video-Quelle sein, oder dass ein anderes Programm Ihre Webcam blockiert. Schließen Sie daher bei fehlendem Videosignal in einem Meeting alle Programme, die neben Webex auf Ihre Webcam zugreifen könnten. Darüber hinaus finden Sie hier Anleitungen für die Video-Einstellungen in den Webex Tools:

Falls Sie trotz dieser Anleitungen nicht von anderen Teilnehmern gesehen werden, könnte dies an den grundlegenden Einstellungen Ihres Computers liegen. Im Folgenden wird daher für Windows erklärt, welche Schritte Sie dagegen ergreifen können.

  1. Testen Sie, ob Ihre Kamera funktioniert: Öffnen Sie das Windows-Basisprogramm "Kamera". Wenn eine Webcam angeschlossen ist, können Sie hier Ihr Video-Bild sehen.
  2. Falls Sie Ihr Video-Bild im Programm "Kamera" nicht sehen, könnte dies an fehlenden Berechtigungen im System liegen. So konnen Sie dies überprüfen: Öffnen Sie die Windows-"Datenschutzeinstellungen". Klicken Sie dort auf "Datenschutzeinstellungen". Klicken Sie im neuen Fenster links auf den Reiter "Kamera".
  3. Hier können Sie Berechtigungen für die Kamera-Nutzung einrichten. Falls hier "Der Kamerazugriff für dieses Gerät ist deaktiviert" angezeigt wird, müssen Sie über "Zugriff auf die Kamera auf diesem Gerät zulassen" diesen Zugriff aktivieren.
  4. Zusätzlich ist es möglich, dass Sie einzelnen Programmen die Nutzung der Webcam erlauben müssen. Stellen Sie dafür den Regler bei "Zulassen, dass Desktop-Apps auf die Kamera zugreifen" auf "Ein".
  5. Zuletzt stellen Sie auch den Regler bei "Zulassen, dass Apps auf Ihre Kamera zugreifen" auf "Ein", denn Windows wertet Basisprogramme wie "Kamera" nicht als "Programme" sondern als "Apps".
  6. Prüfen Sie nun erneut wie in Schritt 1 die Einsatzbereitschaft Ihrer Webcam mit dem "Kamera"-Programm.

Die schlechte Qualität bei Verwendung von vpn.tik.uni-stuttgart.de ist uns bekannt - wir arbeiten an einer Problemanalyse und -lösung. Besser funktioniert das neu eingerichtete vpn2.tik.uni-stuttgart.de

Bei Arbeit im Home-Office: je nachdem, von welchem Anbieter Ihr Internetzugang ist, kann es zu besseren Ergebnissen führen, wenn Sie Webex ganz ohne VPN nutzen.

Wenn eine Webseite erstmals auf Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon zugreifen will, fordert Ihr Browser Sie auf dies entweder zu erlauben oder zu verbieten. Ihre Entscheidung merkt sich der Browser für den nächsten Besuch. Falls Sie also ein Meeting im Browser ausführen und sich wundern, dass Ihre Kamera und Ihr Mikrofon nicht aktiv sind, dann könnte dies daran liegen, dass Sie die Nutzung in der Vergangenheit untersagt einmal haben.

Um die Nutzung dann wieder zu erlauben, rufen Sie https://unistuttgart.webex.com/ auf und klicken Sie neben der Adresszeile auf das Kamera-Icon. Dadurch öffnet sich ein kleines Popup, in dem Sie die Nutzung der Kamera wieder erlauben können. 

Für eine verzögerte Übertragung Ihrer Bildinhalte kommen verschiedene Ursachen infrage:

  • Ihr Internet-Anschluss am Arbeitsplatz könnte mit zu geringer Bandbreite ausgestattet sein.
    • Ihr Internet-Provider kann Sie zu einer Erhöhung Ihrer Bandbreite beraten. 
  • Ihr Gerät könnte per WLAN mit dem Internet verbunden sein. 
    • Eine WLAN-Verbindung ist grundsätzlich fehleranfälliger und weniger leistungsfähig als eine Kabelverbindung. Verbinden Sie daher wenn möglich Ihr Gerät mit dem Router per LAN-Kabel. 
    • Falls Ihr Gerät nur drahtlose Verbindungen zulässt, verringern Sie bestenfalls die Distanz zwischen Router und Gerät. 
  • Sie könnten über VPN mit dem Netz der Universität verbunden sein. 
    • Die Universität Stuttgart bietet für Mitarbeitende die Einwahl per VPN in das Netz der Uni an. Dieses VPN ist aber nicht auf die Live-Übertragung von Video-Inhalten ausgelegt. Webex kann im VPN daher verzögert übertragen werden. Um die volle Übertragungsperformance zu erhalten, kann es hilfreich sein sich für die Dauer eines Meetings aus dem VPN auszuloggen.

Bei einer Bildschirmübertragung in Webex Meetings werden Multimedia-Inhalte nicht mit übertragen. Stattdessen müssen Multimedia-Inhalte separat mit einem "Multimedia-Betrachter" übertragen werden. Wie das gemacht wird, lesen Sie in dieser Anleitung von Cisco.

Wenn Sie Ihr Webex-Meeting oder -Training aufzeichnen möchten, informieren Sie sich bestenfalls vorab in dieser Übersicht von Cisco, welche Möglichkeiten Ihnen auf Ihrem System dafür zur Verfügung stehen. 

Um nach einer Aufzeichnung das Aufzeichnungs-Dateiformat in beispielsweise MP4 umzuwandeln, folgen Sie dieser Anleitung von Cisco.

Fragen zu Webex Meeting

Cisco Webex Meetings ist eine kostenfreie Desktop-App für Windows und macOS.

Bis zu 1000 Teilnehmer.

Information für Lehrende:
Webex eignet sich gut für Arbeit in kleinen Gruppen oder für Online-Sprechstunden. Je nachdem, wie die weltweite Netzauslastung sich entwickeln wird, sollte gleichwohl für alle Lehrformate eine asynchrone Alternativlösung vorgesehen werden, denn niemand kann garantieren, dass Onlinekonferenzen funktionieren werden. Für Informationen und Hilfethemen zum E-Learning an der Universität Stuttgart stellen wir Ihnen die folgende Sammlung zur Verfügung:

Sammlung Digitale Lehre 2020: http://uni-stuttgart.de/dl2020

Ja, eine telefonische Teilnahme geht. Sie bekommen vom Veranstalter in diesem Falle (z.B.in einer Mail-Einladung) eine Webex Einwahlnummer (deutsche Festnetznummer) und die Zugangsnummer zum Meetingraum zur Verfügung stellen.

Hinweise für Desktop-PCs und Telearbeitsplätze (Zero-Clients) der ZV:
Bitte beachten Sie, dass Desktop-PCs und Telearbeitsplätze (Zero-Clients) der ZV nicht mit Mikrofonen und Kameras ausgestattet sind. Hier muss sich per Telefon eingewählt werden.

Werden Sie während des Anrufs aufgefordert einem Konferenzcode einzugeben, müssen Sie zuvor am Telefon „MFV senden“ wählen um den Code eingeben zu können.

Wenn Sie zu einem Webex Termin-Meeting einladen, finden Sie den Beitrittslink in der Weboberfläche unter "Meetings" durch Klick auf das Meeting und dort unter "Meeting-Information". 

Persönlicher Raum:

Ihr persönlicher Raum entspricht Ihrem virtuellen Büro. Ein typischer Meeting-Link für einen persönlichen Raum kann zum Beispiel so aussehen:

https://unistuttgart.webex.com/meet/vorname.nachname

Das Teilen Ihres persönlichen Raums eignet sich zum Beispiel für spontane Meetings oder für eine offene virtuelle Sprechstunden ohne Voranmeldung. 

Termin-Meeting:

Termin-Meetings sind unabhängig von ihrem persönlichem Raum. In diesem Fall wird zu dem Termin ein eigener Meeting-Link generiert. 

 

Fragen zu Webex Training

Mit Webex Training haben Sie die Möglichkeit, Ihre Teilnehmer in Untergruppen einzuteilen. Dort können die Teilnehmer Aufgaben bearbeiten, untereinander diskutieren oder eigene Präsentationen halten.

  1. Um Teilgruppen zu erstellen, gehen Sie in der oberen linken Ecke auf den Reiter "Breakout/Teilgruppen"" und wählen dort "Breakout Session Assignment(macOS)/Teilgruppen Sitzung zuweisen (Windows)" aus.

    Breakout-Rooms
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  3. Im neuen Fenster können Sie nun auf zwei Wegen neue Teilgruppen erstellen. Sie können diese manuell kreieren und Teilnehmer manuell hinzufügen. Klicken Sie dafür auf das Plus ( + ) Zeichen.

    Breakout-Rooms

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe von Webex Training.

Es gibt vier Rollen in Webex Training:

  • Gastgeberrolle:
    der Gastgeber ist die Person, die die Sitzung ansetzt, startet und beendet und oder Aufzeichnungen der Sitzung. Ein Gastgeber kann auch anderen Teilnehmern der Sitzung Rollen zuweisen und wieder entziehen. Die Gastgeberrolle kann einmal in einer Live-Sitzung erneut zugewiesen werden. 
  • Moderator:
    verantwortlich für das Teilen und kommentieren von Präsentationen, Whiteboards, Dokumenten und Anwendungen in einem Schulungssitzung.
  • Diskussionsteilnehmer Rolle:
    der Diskussionsteilnehmer ist eine Person, die innerhalb der Live-Sitzung als Sprecher oder Moderator erkannt wurde.  Ein Diskussionsteilnehmer kann auch Moderatoren assistieren, auf Chat-Nachrichten reagieren, Umfragen durchführen und auf Fragen im Frage-und-Antwort-Bereich Antworten. Sie können mehrere Diskussionsteilnehmer in einer Sitzung haben.
  • Rolle des Teilnehmers:
    jede Person, die an der Sitzung teilnimmt, die noch nicht als Moderator, Diskussionsteilnehmer oder Gastgeber identifiziert wurde. Teilnehmer sind in der Regel, denen die Sitzungsinformationen angezeigt werden.
Zum Seitenanfang