Im-/Export von Adressbüchern

Adressbücher aus/in Thunderbird (o.ä.) in/aus CommuniGatePro im-/exportieren

CommuniGate verwendet das sog. vCard-Format, um Adressdaten zu verarbeiten.
Dieses Format wird aber von manchen Mailprogrammen, wie z.B. Thunderbird (TB) nicht
verstanden. Es gibt jedoch die Möglichkeit mittels Tools Formate in andere umzuwandeln.
So kann man das LDIF-Format, das z.B. Thunderbird u.a. verstehen, ins vCard-
Format (CG) umwandeln und umgekehrt, jedoch sind die Formate nicht identisch.

Bitte erst testen, welches Verfahren akzeptabel ist.

Alternative 1 (TB -> CG):

  1. Man exportiert in TB das Adressbuch im LDIF-Format, z.B. addrbook.ldif
  2. Man lädt dieses in "Mailtool":
    • Aufruf von Mailtool
    • Source File: z.B. addrbook.ldif
  3. Klick auf "Convert" zeigt das Adressbuch im vCard-Format
  4. Diese Anzeige als File, z.B. addrbook.vcf, abspeichern.
  5. Im Webmailinterface von CGPro einen Folder vom Typ Addressbook anlegen.
  6. In diesem Folder auf "Folder Management" und "Durchsuchen" klicken.
  7. Das entsprechende File, hier "addrbook.vcf" auswählen und importieren.
  8. Adressen durchgehen und ggf. editieren.

Alternative 2: (CG -> TB)

Sie können folgendes Online-Tool verwenden, nachdem Sie im
MBOX-Webinterface das entsprechende Adressbuch angeklickt, auf "Folder
Management" gegangen und den Link "Export VCard 3.0 Data" angeklickt und
das Adressbuch im "ldif"-Format lokal abgespeichert haben.

Alternative 3: (CG -> TB)

Sie können in Thunderbird unter "Extras" -> "Add-ons"
-> "Installieren" folgende Erweiterung laden, nachdem Sie diesexpi-Datei
lokal heruntergeladen haben.
Sie sollten dann ggf. ein neues Adressbuch anlegen, dieses anklicken
und über "Adressbuch" -> "Extras" -> "Kontakte" -> "vCard/vcf-Datei
importieren" die vCard-Datei aus MBOX anwählen und laden, nachdem Sie
die Endung von ".vcard" in ".vcf" umgewandelt haben.