UniMail-Logo

Anleitungen und Dokumentationen zum Dienst

E-Mail

Handzettel für E-Mail-Clients, E-Mail Konfiguration und Kalendereinbindung


Willkommen im Anleitungsbereich. Hier finden Sie alle Handzettel, Benutzerhandbücher und Dokumentationen zum Dienst. Bei weiteren Fragen können Sie auch unser FAQ zur Rate ziehen oder sich an unseren Support wenden.

E-Mail Konfiguration für Beschäftigte und Studierende

1. Installieren Sie die E-Mail-Anwendung Mozilla Thunderbird. Die Software können Sie bei Thunderbird kostenlos herunterladen.

2. Klicken Sie nach dem Öffnen von Thunderbird unter "Konten" > "Neues Konto erstellen" auf "E-Mail".

3. Ein neues Dialogfeld öffnet sich. Klicken Sie auf "Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden".

4. Account einrichten für Beschäftigte

4a. Tragen Sie in die Felder bitte Ihre persönlichen Daten ein:

  • "Ihr Name": Ihr vollständiger Name. Dieser wird als Absendername angezeigt.
  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in der Form vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de.
  • "Passwort": Das Passwort Ihres Accounts.

Bestätigen Sie danach die Eingabe mit "Weiter".

4b. Wählen Sie entweder IMAP oder POP3 aus um Ihre Mails abzuholen.

Wir empfehlen dringend IMAP zu verwenden, da hier die Mails auf dem Server gespeichert bleiben und sie auch mit anderen E-Mail-Programmen oder dem Webinterface Zugriff auf Ihre Mails haben.

Thunderbird erkennt die Konfiguration nicht ganz automatisch. Wählen Sie danach "manuell bearbeiten" aus.

4c. Geben Sie bei "Benutzername" Ihre Benutzerkennung (kurz) an.

Bestätigen Sie die Konfiguration mit "Fertig".

5. Account einrichten für Studierende

5a.Tragen Sie in die Felder bitte Ihre persönlichen Daten ein:

  • "Ihr Name": Ihr Name. Dieser wird als Absendername angezeigt.
  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in der Form st******@stud.uni-stuttgart.de.
  • "Passwort": Das Passwort Ihres Accounts.

Bestätigen Sie danach die Eingabe mit "Weiter".

5b. Thunderbird erkennt die notwendigen Einstellungen automatisch. Wählen Sie entweder IMAP oder POP3 aus um Ihre Mails abzuholen.

Wir empfehlen dringend IMAP zu verwenden, da hier die Mails auf dem Server gespeichert bleiben und sie auch mit anderen E-Mail-Programmen oder dem Webinterface Zugriff auf Ihre Mails haben.

Bestätigen Sie die Konfiguration mit "Fertig".

1. Klicken Sie oben links auf "Datei".

2. Klicken Sie auf "Konto hinzufügen".

3. Geben Sie folgende Daten ein:

  • "Ihr Name": Ihr Name. Dieser wird als Absendername angezeigt.
  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in folgender Form:

    vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)

  • "Kennwort": Das Passwort ihres Accounts.

Klicken Sie dann auf "Weiter".

4. Akzeptieren Sie die Konfiguration.

Es erscheint ein Pop-up, in dem Sie die Konfiguration von https://lbvs.tik.uni-stuttgart.de zulassen müssen. Sie können auch den Haken bei "Zukünftig nicht mehr zu dieser Webseite fragen" setzen, um nicht ein weiteres Mal danach gefragt zu werden.

Klicken Sie auf "Zulassen".

5. Es erscheint ein Pop-up für die Anmeldung. Klicken Sie hier auf "Weitere Optionen" oder "Anderes Konto verwenden".

Bitte beachten Sie, dass beim ersten Start von Outlook diese Anmeldedaten erneut abgefragt werden können.

6. Tragen Sie nun Ihre Benutzerkennung (lang) ein.

  • ac******@uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
  • st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)

Setzen Sie einen Haken bei "Anmeldedaten speichern" und klicken Sie dann auf "OK".

7. Klicken Sie nun auf "Fertigstellen".

8. Outlook fordert Sie dann auf, das Programm neu zu starten. Klicken Sie auf "OK".

1. Öffnen Sie Apple Mail.

2. Klicken Sie unter dem Reiter "Mail" auf "Accounts...".

3. Um ein Exchange-Konto hinzuzufügen klicken Sie nun auf "Exchange".

4. Geben Sie folgende Daten ein:

  • "Name": Ihr Name. Dieser wird als Absendername angezeigt.
  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in folgender Form:

    vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)

  • "Passwort": Das Passwort ihres Accounts.

5. Klicken Sie trotz der Meldung "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden" auf "Nächste".

6. Geben Sie sowohl im Feld "Interne URL" als auch im Feld "Externe URL" folgende Adresse ein:

Klicken Sie anschließend auf "Anmelden".

7. Entscheiden Sie selbst, welche Anwendungen und Informationen mit der Apple Mail verbunden werden und klicken Sie auf "Fertig".

Bitte beachten Sie: E-Mail-Applikationen unterscheiden sich je nach Endgerät und Android Version. Die folgende Anleitung wurde in der Applikation Gmail unter Android 9 verfasst.

1. Öffnen Sie Ihre bevorzugte E-Mail-Applikation. Wählen Sie unter "Konto hinzufügen" die Option "Exchange".

2. Geben Sie folgende Daten ein:

  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in folgender Form:

    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)
    vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de (für Mitarbeitende)

  • "Kennwort": Das Passwort Ihres Accounts.

3. Es erscheint die Nachricht "Anfrage umleiten".Bestätigen Sie diese mit "OK".

6. Im Folgenden müssen Sie manuell noch ein paar Einstellungen ändern:

  • "Domain\Benutzername": Ihre vollständige Nutzerkennung in folgender Form:

    ac******@uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)
  • "Server": Bitte in "activesync.uni-stuttgart.de" umändern.

Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

7. Berechtigungen erlauben

Sie werden nach verschiedenen Berechtigungen gefragt. Bestätigen Sie diese. Sie sind nötig um das Konto einzurichten.

1. Gehen Sie unter "Einstellungen" auf "Mail".

2. Gehen Sie nun auf "Accounts".

3.Um ein neues Exchange-Konto einzurichten auf "Account hinzufügen" gehen.

4. Wählen Sie "Exchange" aus.

5. Geben Sie folgende Daten ein:

  • "E-Mail-Adresse": Ihre vollständige E-Mail-Adresse in folgender Form:

    vorname.nachname@institut.uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)

  • "Beschreibung": Wie Ihre E-Mail-Adresse angezeigt werden soll (optional).

6. Geben Sie nun das dazugehörige Passwort ein und wählen Sie "Weiter" aus.

7. Tragen Sie die folgenden Daten ein:

  • "Server": Bitte activesync.uni-stuttgart.de eintragen
  • "Domain": Hier bitte das Feld frei lassen!
  • "Benutzername": Ihre kurze Nutzerkennung in folgender Form:

    ac******@uni-stuttgart.de (für Beschäftigte)
    st******@stud.uni-stuttgart.de (für Studierende)

  • "Passwort": Geben Sie das dazugehörige Passwort nochmals ein.

Bestätigen Sie mit "Weiter". Ihr Exchange-Konto ist jetzt mit der iOS Mail verbunden.

Für Ihren E-Mai-Client können Sie folgende Schnittstellen nutzen:

Webmail https://mail.uni-stuttgart.de/owa 443 SSL
IMAP imap.uni-stuttgart.de 993 SSL
POP3 pop3.uni-stuttgart.de 995 SSL
SMTP smtp.uni-stuttgart.de 587 STARTTLS
ActiveSync activesync.uni-stuttgart.de 443 SSL
Exchange Web Services (EWS) https://mail.uni-stuttgart.de/ews/exchange.asmx 443 SSL

1. Loggen Sie sich im UniMail-Webinterface ein.

  • Besuchen dazu sie die Seite https://mail.uni-stuttgart.de
  • Der Login erfolgt mit Ihrer kurzen Nutzerkennung in folgender Form:

    ac****** (für Beschäftigte)
    st******(für Studierende)

2. Wählen Sie im Menü "Einstellungen" (Zahnradsymbol) den Menüpunkt "Optionen":

3. Sie befinden sich nun in den Optionen. Auf der linken Seite befindet sich eine verschachtelte Menüstruktur. Wählen Sie dort "Posteingangs- und Aufräumregeln". Dieser befindet sich als Untermenüpunkt unter der Option "E-Mail" > "Automatische Verarbeitung". Um eine neue Weiterleitung zu erstellen, klicken sie in den "Posteingangsregeln" auf "Hinzufügen" (Plus Symbol).

4. Erstellen Sie eine neue Umleitung.

  • Wählen sie einen Namen für die Regel (er kann beliebig sein)
  • Als Bedingung wählen sie "Auf alle Nachrichten anwenden"
  • Als Aktion wählen sie "Weiterleiten, umleiten oder senden" > "Nachricht umleiten an"
  • Es erscheint ein Pop-up. Tragen Sie in die Zeile "Nachricht umleiten an..." ein, an welche E-Mail-Adresse umgeleitet werden soll
  • Bestätigen sie die Änderungen mit "Ok"
  • Es kann einige Minuten dauern, bis die Regel aktiv wird.

Kalender

Damit Ihr Kalender in Thunderbird mit dem Exchange-Server der Universität Stuttgart verbunden werden kann, benötigen Sie das Exchange Web Services Plugin (EWS). Das von uns zum Download verlinkte EWS-Plugin gilt ab der Thunderbird-Version 60.0 und höher. Ob Ihre Thunderbird-Version aktuell ist, können Sie im Anwendungsmenü von Thunderbird einsehen unter "Hilfe" > "Über Mozilla Thunderbird".

1. Unter diesem Link können Sie das EWS-Plugin herunterladen. Wenn Sie Mozilla Firefox als Browser benutzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen "Ziel speichern unter...".

2. Öffnen Sie Thunderbird. Klicken Sie im Anwendungsmenü auf "Add-ons".

3. Es öffnet sich ein neuer Reiter, Sie befinden sich nun in der Add-On Verwaltung. Klicken Sie in den Bereichen "Erweiterungen", "Themes" oder "Plugins" auf das Zahnradsymbol "Tools für alle Add-ons" > "Add-on aus Datei installieren".

4. Wählen Sie das zuvor heruntergeladene EWS Plugin aus. In der Regel öffnet sich ein Fenster mit einer Warnung vor Add-ons aus anderen Quellen. Klicken Sie auf "Jetzt installieren".

5. Starten Sie Thunderbird neu.

6. Klicken Sie im Hauptnavigationsbereich unter "Konten" auf "Einen neuen Kalender erstellen".

6. Wählen Sie nun "Im Netzwerk" aus klicken Sie auf "Weiter".

7. Anschließend wählen Sie "Microsoft Exchange 2007/2010/2013" aus und klicken wieder auf "Weiter".

8. Geben Sie Ihrem Kalender einen Namen. Wählen Sie unter "E-Mail" im Dropdown-Menü Ihre Universitäts-E-Mail-Adresse. Klicken Sie auf "Weiter".

9. Geben Sie nun weitere Daten ein:

  • "Exchange Type": Wählen Sie "Hosted Exchange" aus
  • "Server URL": Geben Sie Folgendes an: https://mail.uni-stuttgart.de/ews/exchange.asmx
  • "Postfachname": Ihre Universitäts-E-Mail-Adresse (diese sollte voreingestellt sein)
  • "Benutzername": Ihre Nutzerkennung in Kurzform:

    ac****** (für Beschäftigte)
    st****** (für Studierende)

Vergrößern Sie das Fenster oder scrollen Sie weiter nach unten. Alle weiteren Eingabefelder bleiben frei. Klicken Sie auf "Server und Postfach prüfen".

10. Es erscheint ein Pop-up mit einer Passwort-Abfrage. Tragen Sie das zu Ihrem Nutzerkonto zugehörige Passwort ein und bestätigen Sie mit "OK".

Anmerkung: Das Einbinden von freigegebenen Exchange-Kalendern ist in Thunderbird derzeit noch nicht möglich. Bitte nutzen Sie hier das Webinterface oder die Kalenderfunktionen in Outlook.

Mailheader - Rückverfolgung von Spam

Das Mailrelay der Universität Stuttgart schützt vor Viren und unerwünschten E-Mails/Spam. Sollten dennoch Spam- oder Phishing-E-Mails in Ihrem Postfach ankommen, kann der Weg dieser E-Mails über den Mailheader ausgewertet werden.

Nachfolgend wird gezeigt, wo Sie in Outlook, Thunderbird und im OWA den Mailheader einer E-Mail finden können. Bei Problemen mit unerwünschten E-Mails sowie auf Anfrage schicken Sie bitte diesen Mailheader an den E-Mail-Support.

1. Öffnen Sie die E-Mail in einem separaten Fenster und klicken Sie anschließend auf "Datei".

2. Klicken Sie auf "Eigenschaften".

3. Markieren Sie im Feld "Internetkopfzeilen" den gesamten Text und kopieren Sie diesen. Schicken Sie den Text an den E-Mail-Support.

1. Öffnen Sie die E-Mail in einem separaten Tab. Klicken Sie anschließend rechts oben auf das Dropdown-Menü "Mehr". Klicken Sie anschließend auf "Quelltext anzeigen".

2. Markieren und Kopieren Sie den gesamten Text oberhalb des Beginns der eigentlichen E-Mail. Schicken Sie den Text an den E-Mail-Support.

1. Klicken Sie rechts oben neben den Antwortoptionen auf den kleinen Pfeil. Im sich öffnenden Dropdown-Menü wählen Sie die Option "Nachrichtendetails anzeigen".

2. Markieren und kopieren Sie den gesamten Text. Schicken Sie den Text an den E-Mail-Support.

Zum Seitenanfang