Anleitungen und Dokumentationen zum Dienst

IT Basissupport ARENA 2036

Hier finden Sie alle Dokumentationen zu den IT-Dienstleistungen der ARENA2036.

Im Anleitungsbereich finden Sie alle Handzettel, Benutzerhandbücher und Dokumentationen zum Dienst. Bei weiteren Fragen können Sie auch unser FAQ zur Rate ziehen oder sich an unseren Support wenden.

Benutzerkonten und Funktionsaccounts

Alle Beschäftigten der ARENA2036 erhalten ein Benutzerkonto. Mitarbeitende der Universität Stuttgart beantragen ihren Account durch eine formlose E-Mail an den ARENA2036-Support.

Alle Beschäftigten der ARENA2036 erhalten ein Benutzerkonto. Beschäftigte externer Projektpartner erstellen Ihren Account im Identitätsmanagement der ARENA2036. Nach erfolgreicher Bestätigung der E-Mail-Adresse muss dieser noch durch das ARENA2036-Management bestätigt werden. Hierzu müssen Sie bei den Kollegen des ARENA206-Managements persönlich vorstellig werden. Es werden keine privaten E-Mail-Adressen von z.B. gmail akzeptiert.

 

Funktionsaccounts sind für IoT-Geräte mit WLAN-Adaptern gedacht. Diese Gruppe hat keinen Zugriff auf das Internet. Aus organisatorischen Gründen können Funktionsaccounts nur durch Gruppenleiter beantragt werden.

Bitte füllen Sie das entsprechende Antragsformular aus.

WLAN

In der ARENA werden mehrere SSIDs ausgestrahlt:

  • ARENA2036 (Hotspot 2.0, Gruppenzuordnung über Authentifizierungs-Realm und LDAP-Gruppen)
  • eduroam (WPA2-Enterprise, kein Zugriff auf IoT-Geräte)
  • konferenz (PSK, täglich wechselnd, anzufragen beim ARENA Management)

Download und Installation unter Windows:

Laden Sie den .zip-Ordner herunter und entpacken Sie diesen in einem Verzeichnis Ihrer Wahl. Führen Sie das PowerShellScript aus. Hierzu klicken mit der rechten Maustaste Sie auf die .ps1-Datei und wählen "Mit Powershell ausführen".

Um das Arena2036-Netzwerk manuell auf Ihrem Rechner einzurichten, befolgen Sie bitte folgende Anleitung.

Um eine neue Netzwerkverbindung korrekt einrichten zu können, ist es notwendig, eine zuvor eingerichtete Netzwerkverbindung zu entfernen. Befolgen Sie hierzu bitte folgende Anleitung.

Download und Installation unter macOS und iOS:

Laden Sie die .mobileconfig-Datei in Safari herunter und installieren Sie das Profil. Befolgen Sie hierzu den Bildschirmanweisungen.

Download und Installation unter Android:

Zum Verbinden Ihres Android Endgeräts installieren Sie bitte zunächst die eduroam CAT App. Diese kann über Google Play, den Amazon Appstore oder per lokalem Download von eduroam CAT bezogen werden. Laden Sie die entsprechende Konfiguration herunter:

Öffnen Sie die eduroam CAT App und wählen Sie oben rechts im Kontextmenü "Konfigurationsdatei auswählen":

CATAppArena1

Sie erhalten im Anschluss eine Zusammenfassung der Konfigurationsdatei. Klicken Sie auf "Installieren" und bestätigen Sie mit "Ja". Geben Sie anschließend die entsprechende Nutzerkennung und das zugehörige Passwort ein und klicken Sie auf installieren. Geben Sie die Login-Daten in folgender Form ein:

  • Projekt:
    • Username: exXXXX@projekt.arena2036.de
    • Passwort: Zugehöriges Passwort
  • IoT:
    • Username: fxXXXX@iot.arena2036.de
    • Passwort: Zugehöriges Passwort

Download und Installation unter Linux:

Laden Sie das Python-Script herunter und führen Sie es aus.

Hinweis: Das Python-Script wirft im Ergebnis die Dateien wpa-supplicant und NetworkManager aus, diese können aber auch (nach Anpassung) einzeln verwendet werden.

Die Anmeldung am WLAN ARENA2036 erfolgt über folgende Realms:

Projektmitarbeiter: [account]@projekt.arena2034.de
Konferenzteilnehmer/Gäste: [account]@guest.arena2036.de'
IoT-Geräte: [account]@iot.arena2036.de

FutureWorkLab:

Projektmitarbeiter: [account]@projekt.fwl.arena2036.de
IoT-Geräte/Demonstratoren: [account]@iot.fwl.arena2036.de

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den ARENA2036-Support.

ARENA Cloud-Services

Für die ARENA Cloud-Services  melden Sie sich mit [account]@u.ad.uni-stuttgart.de an.

Die zentralen Storage-Dienste sind im Netzwerk über das CIFS-Protokoll erreichbar.

Die Adresse des Servers lautet: arena2036-cifs1.tik.uni-stuttgart.de

unter Windows: \\arena2036-cifs.tik.uni-stuttgart.de
andere Betriebssysteme: cifs://arena2036-cifs.tik.uni-stuttgart.de

Die Adresse des Printservers lautet print.u.ad.uni-stuttgart.de

Forschende in der ARENA können sich virtuelle Maschinen provisionieren. Hierzu kann aus dem ARENA-Netz das Webinterface unter https://arenavc.tik.uni-stuttgart.de erreicht werden. Die Virtuellen Maschinen befinden sich dann in einem Subnetz mit der Adresse 141.70.215.0/24. Das Netz selbst hat keine Verbindung zum Internet, es sind aber die Debian Repositories der Universität aus diesem Netz erreichbar.

Zum Seitenanfang