Dokumentation Template 3.0

Pflichtelement: Fußzeile

Dieses Pflichtelement steht am unteren Rand jeder Seite. Links auf die Kontaktseite und Social-Medial-Kanäle Ihres Instituts bzw. Ihrer Einheit können Sie pro Webauftritt konfigurieren. Die Fußzeile schließt mit zentralen Informatonen der Universität jede Seite.

Ziehen Sie einfach Ihr Browser-Fenster auf die Größe eines Smartphones oder Tablets, um zu testen, wie ein Element in der mobilen Ansicht mit dem Smartphone oder auf dem Tablet aussieht.

Fußzeile

Um die Fußzeile bearbeiten zu können, benötigen Sie die Rolle „Administrator“ in Ihrer Organisationeinheit.

Die Fußzeile hat auf den Instituts- und anderen dezentralen Webauftritten einen grauen Balken, in dem Links zur Kontaktseite sowie zu den Social-Media-Kanälen möglich sind. Darunter schließt sich ein Bereich mit Informationen zur Universität an.
Bildschirmfoto der Fußzeile auf dem Webauftritt der Universitätsbibliothek (UB): Die Social-Media-Kanäle der dezentralen Einheit haben eine eigene Zeile. Dort besteht auch ein Link zur Kontaktseite. Der ganze Block danach enthält zentrale Kanäle und Informationen der Universität.

Die Fußzeile ist auf jeder Website ganz unten zu finden und nimmt im Layout der Seite die volle Breite – 12 cols ein. Der Inhalt der Fußzeile kann von OpenCms-Redakteurinnen und -Redakteuren nicht verändert werden.

Die fünf Kreis-Symbole in der Fußzeile enthalten Links zu den verschiedenen Social-Media-Accounts der Universität Stuttgart: facebook, twitter, YouTube, google+ und zu usus – der Studierendenblog der Universität Stuttgart. Darunter verweisen die Schlagwörter „Kontakt“, „Jobportal“, „Presse“ und „Impressum“ auf die dazugehörigen Seiten.

Der blaue Kreis am rechten Rand gehört nicht zur Fußzeile sondern erscheint immer dann, wenn ein Nutzer schon eine gewisse Pixel-Höhe nach unten gescrollt hat. Durch Anklicken dieses Kreises gelangt man schnell sofort wieder zum Seitenanfang. Hat man bis zur Fußzeile nach unten gescrollt, erscheint der blaue Kreis entpsrechend auf derselben Höhe wie die Fußzeile.

Den grauen Bereich der Fußzeile können Personen Ihrer Organisationseinheit mit der Rolle „Administrator“ bearbeiten. Den Bearbeitungspunkt finden Sie bei entsprechender Berechtigung am rechten Rand des Bildschirms.

In den verschiedenen Sprachversionen können Sie im Feld „Shortname“ eine Überschrift (in der Regel Ihr Institutsname), Links zu einer Auswahl an Social-Media-Kanälen, sowie zu einer Kontaktseite setzen.

Shortname
Dies ist die „Überschrift“ der Kontaktzeile für Ihren Webauftritt. Sie wird links ausgegeben. Lassen Sie das Feld leer, steht dort: „So erreichen Sie uns“.
Social Media
Bei den Social-Media-Kanälen dürfen Sie die Kanäle Ihres Instituts verlinken. Die Kanäle der Universität sind bereits im unteren Bereich der Fußzeile verlinkt.
Gegenwärtig sind Links zu folgenden Kanäle möglich: Facebook, Instagram, Twitter, Youtube.
Kontakt
Regulär führt der Kontakt-Link auf die zentrale Kontaktseite Ihres Webauftritts. Bei Instituten liegt diese Kontaktseite meistens im Pfad /institut/kontakt/ oder /institute/contact/.
Zum Seitenanfang