Navigation und Seitentitel

URL, Dateinamen, korrekte Menüführung, Seiten in der Navigation ausblenden: Das sollen Sie beachten.

Die Erstellung von neuen Seiten sollte immer über den Sitemap-Editor erfolgen. Mit der Anlage einer neuen Seite über den Sitemap-Editor wird im OpenCms-Explorer automatisch ein neues Verzeichnis angelegt. Der gewählte Seitentitel ergibt automatisch auch den Verzeichnistitel und liefert einen weiteren Baustein der entsprechenden URL:

https://www.xyz.uni-stuttgart.de/verzeichnisname1/verzeichnisname2/verzeichnisname3/

Ändern Sie also einen Seitentitel, ändern sich Verzeichnis und Adresse. Bestehende interne Verlinkungen werden in OpenCms übrigens automatisch angepasst.

URL-Aufbau

Eine URL umfasst einen vollständigen Pfad. Geben Sie Ihren Seiten möglichst kurze und sprechende Verzeichnisnamen. Eine sprechende URL bietet nicht nur den Suchmaschinenen Orientierung, sondern vor allem auch den Nutzerinnen und Nutzern Ihrer Website. Im besten Fall wählen Sie als Seitentitel ein relevantes Keyword.

Eine URL darf nicht jedes mögliche Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle lateinischen Kleinbuchstaben, alle arabischen Zahlen, sowie Bindestrich und Unterstrich. Verzeichnisnamen in der URL sollen keine Umlaute (ö,ä,ü) und Großschreibung enthalten.

Navigation

Sie können über den Sitemap-Editor bestimmen, ob eine Seite in der Navigation beziehungsweise im Menü erscheinen soll oder nicht. Sofern Sie den Verstecke-in-Navigation-Befehl ausführen, wird Ihnen die jeweilige Seite im Sitemap-Editor ausgegraut angezeigt.

Es dürfen aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit keine Sprünge aus der Navigation heraus vorgenommen werden. Bitte setzen Sie daher keine HTML-Redirects. Links auf andere Seiten können Sie ganz offen direkt auf den Containerseiten zum Beispiel mittels einer Linkliste platzieren.

 (c)
Über das Menü im Sitemap-Editor können Sie bestimmen, ob einzelne Seiten in der Navigation (Menü) angezeigt werden sollen oder lieber nicht.

Support vom Webteam

 

TIK - NFL - Webteam

Allmandring 3a, 70550 Stuttgart, Holzbaracke

Zum Seitenanfang